Willkommen
auf unserer
Homepage

TSV Ottobeuren

Frauen- und Mädchenfussball

B-Mädchen

B-Juniorinnen - Landesliga

 B Mädels

Allgemeine Informationen

 

Alter U17
Trainer Thomas Stocker
Kontakt bm@tsvo-frauenfussball.de
Trainingszeiten Di und Do 18:45 Uhr - 20:15 Uhr 
Trainingsplatz Kunstrasenplatz Ottobeuren

B-Mädchen BFV Infos

  1. Spiele
  2. Tabelle
  3. Torschützen
Laden...
Laden...
Laden...
next
prev

Chance nicht genutzt

Mit einem Sieg gegen den FC Ergolding hätten die B-Juniorinnen des TSV Ottobeureneinen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen können. Aber es kam ganz anders. Wenn man die Möglichkeit hat 6 Punkte Vorsprung zu haben, dann kann man nicht mit der weißen Fahne einlaufen und sich mit dem Anpfiff mehr oder weniger ergeben und den Kampf nicht annehmen.

Recht nervös ging der TSV an das Spiel heran, erspielte sich dabei jedoch ein paar gute Möglichkeiten. Mit zunehmender Spieldauer kam Ergolding besser ins Spiel und der TSV hatte Mühe mitzuhalten. Viele individuelle Fehler begünstigten den Gästen immer mehr Torchancen. In der 33. Minute landete ein eher harmloser Schuss im Tor des TSV Ottobeuren. Mit diesem kappen Rückstrand ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach der Pause wollte die Heimelf den Rückstand schnell umbiegen.

Der FC Ergolding beschränkte sich nur noch auf das Verteidigen, der TSV war aber zu einfallslos um sich ein Durchkommen zu erspielen. Wenn man dann mal durch-kam, schlichen sich zu viele Unkonzentriertheiten ein und man vergab oder verlor den Ball viel zu leichtfertig.In der 62. Minute wurde Selina Pohl im Strafraum zu Fall gebracht, den fälligen Strafstoß verwandelte Anna Schlauch zum 1:1.

Die Entscheidung fiel in der 72. Minute, als Ergolding durch einen Weitschuss erneut in Führung ging und das Ergebnis über die restlichen paar Minuten brachte.

Unterm Strich eine unnötige Niederlage, da man den Kampf nicht angenommen hat. Jedoch muss man auch anerkennen, dass der FC Ergolding mannschaftlich geschlossener und einfach cleverer in den Situationen agierte und sich somit die drei Punkte erkämpfte.