Willkommen
auf unserer
Homepage

TSV Ottobeuren

Frauen- und Mädchenfussball

B-Mädchen

B-Juniorinnen - Landesliga

 B Mädels

Allgemeine Informationen

 

Alter U17
Trainer Thomas Stocker
Kontakt bm@tsvo-frauenfussball.de
Trainingszeiten Di und Do 18:45 Uhr - 20:15 Uhr 
Trainingsplatz Kunstrasenplatz Ottobeuren

B-Mädchen BFV Infos

  1. Spiele
  2. Tabelle
  3. Torschützen
Laden...
Laden...
Laden...
next
prev

Kämpferisches Spiel ohne Happy End

Nach dem überzeugenden Spiel und Sieg gegen Ingolstadt II ging es am Samstag für die B-Juniorinnen des TSV Ottobeuren darum, diesen Trend zu bestätigen.

Leider gelang es dem Ersatzgeschwächten TSV nicht und verlor das Auswärtsspiel beim FFC Wacker München II mit 2:0. 

Über die gesamte Spielzeit war es ein intensivesund kämpferisches Spiel von beiden Teams.Die Gäste gingen sehr konsequent in die Zweikämpfe und beeindruckten zunächst sichtlich ihre Gegenspieler. Beide Abwehrreihen standen sicher und ließen wenige Torchancen zu.

Eine taktische Unaufmerksamkeit nutzte der FFC in der 33. Minute zur 1:0 Führung, was zugleich der Halbzeitstand war.

Im zweiten Durchgang kam der TSV besser aus der Kabine und erspielte sich erste Tormöglichkeiten, diese waren jedoch nicht zwingend genug um die Münchner Torhüterin ernsthaft unter Druck zu setzen. Ab der 60. Minute wurde auch die Heimelf mutiger nach vornewirkliche Großchancen sprangen allerdings auch hier nicht heraus.Erneut musste man die letzten 10 Minuten das Spiel mit 10. Spielerinnen auf dem Feld beenden, da man keine Auswechselspielerin hatte.

In der 73. Minute schaltete nach einem Abwehrfehler die Stürmerin von Wacker am schnellsten und hatte keine Mühe die 2:0 Führung zu erzielen

Der TSV muss eine bittere Niederlage hinnehmen, war auf Augenhöhe mit Wacker München, im zweiten Durchgang sogar besser, leisteten sich defensiv aber zwei entscheidende Fehler. 

Auch nächste Woche gegen den Tabellenletzten wird Trainer Stocker, wieder improvisieren müssen um ein erfolgreiches Team ins Abstiegsrennen zu schicken.

„Wir hoffen im letzten Heimspiel auf zahlreiche Unterstützung von außen und es werden alle mit einem tollen Spiel und 3 Punkte für den TSV Ottobeuren belohnt, so die Schlussworte des Trainers„