Willkommen
auf unserer
Homepage

TSV Ottobeuren

Frauen- und Mädchenfussball

B-Mädchen

B-Juniorinnen - Landesliga

 

Allgemeine Informationen

 

Alter U17
Trainer Carina Pelzl
Kontakt bm@tsvo-frauenfussball.de
Trainingszeiten Mo 18.00-19.30 Uhr u. Do 17.00-18.30 Uhr (Hallentraining Mittwoch 16.00-18.00 Uhr)
Trainingsplatz Montag in Ottobeuren, Donnerstag in Hawangen

B-Mädchen BFV Infos

  1. Spiele
  2. Tabelle
  3. Torschützen
Laden...
Laden...
Laden...
next
prev

Ottobeuren trotz Niederlage weiterhin Tabellenführer

Am Sonntag ging die Reise der Landesliga B-Juniorinnen des TSV Ottobeuren in die Dreiflüssestadt nach Passau. Hier mussten sich die Mädels gegen den Bayernliga-Absteiger beweisen. Doch ein Blick auf die Samstagsspiele zeigte, dass sämtliche Mannschaften für Ottobeuren gespielt haben und mit einem Sieg könnte man die Tabellenführung weiter ausbauen.

Doch schon bei Anpfiff zeigte die Heimmannschaft, dass sie es Ottobeuren schwer machen wird, hier überhaupt was zu holen. Die Passauer Mädels spielten einen schönen schnellen Fußball und Ottobeuren fand sich die ersten Minuten überhaupt nicht zurecht. In der 14. Minute konnte die Heimelf nach toller Kombination auch auf 1:0 erhöhen.  Die Ottobeurer Mädels waren dadurch leicht verunsichert, was man in ihrem sonst gewohnten Aufbauspiel merkte. Durch die steigende Nervosität und Hektik kamen die Pässe in den eigenen Reihen nicht an und Ottobeuren tat sich sehr schwer, ins Spiel zu finden. Das nutzte Passau zehn Minuten später aus: Hier fand ein hoher Ball eine freistehende Spielerin vor dem Ottobeurer Tor und diese nahm ihn volley und versenkte ihn zum 2:0. Das war auch das Halbzeitergebnis.

Mit Anpfiff der zweiten Spielhälfte versuchten die Mädels, Ruhe in ihr Spiel zu bekommen und den Druck auf die Gegner zu erhöhen. Dies gelang auch schon fünf Minuten nach Anpfiff, als ein schöner Gassenpass aus dem Mittelfeld von Chantal Jeltsch erlaufen wurde und sie diesen alleine vor dem Tor leider am kurzen Pfosten vorbeilegte.  Ottobeuren gab aber nicht auf, doch große nennenswerte Chancen gab es auf beiden Seite nicht mehr. Somit blieb es beim 2:0 für Passau und Ottobeuren machte sich mit leeren Händen auf den Heimweg.

 

Das nächste Spiel der Mädels ist am kommenden Samstag erneut ein Auswärtsspiel. Hier geht es um 17:00 Uhr gegen Waldkraiburg.

facebook_page_plugin