Willkommen
auf unserer
Homepage

TSV Ottobeuren

Frauen- und Mädchenfussball

Damen

Damen - Bezirksoberliga

             Damen

Allgemeine Informationen

 

Alter ab 16 Jahre
Trainer Carina Pelzl und Thomas Schropp
Kontakt d1@tsvo-frauenfussball.de
Trainingszeiten MO 19.30-21.00 Uhr - Sportweltplatz Ottobeuren
 

DO 19.00-21.00 Uhr - Sportweltplatz Ottobeuren

Hallentraining Montag 19.30 Uhr

Damen BFV Infos

  1. Spiele
  2. Tabelle
  3. Torschützen
  4. Liveticker
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
next
prev

Trainingslager

Erste Etappe der Vorbereitungsphase geschafft

Die Damen des TSV Ottobeuren starteten in der ersten August Woche mit der Vorbereitung für die Saison 2017/2018.

Gleich in der ersten Woche hieß es: Taschen packen und ab nach Mühldorf am Inn. Hier durften sich die Damen in der Jugendherberge direkt am großen Trainingsgelände breit machen. Schon nach der Ankunft am Freitag hieß es – 2 Stunden Training mit konditionellem Schwerpunkt. Auch diese zwei Stunden vergingen im Flug und eine Stunde später traf man sich zur Mannschaftsbesprechung. Hier wurden die Ziele für die neue Saison festgelegt, mit Sandra Rothermel und Jessica Barton hat man die neuen, „alten“ Mannschaftskapitäne gewählt und die taktischen Ziele mit Schwerpunkt 4rer-Kette wurden detailreich erläutert.

Nach einer gemütlichen Runde ging auch der erste Tag zu Ende und am nächsten Morgen hieß es für die Mädels: 7:15 Uhr Joggen. Ohne Murren absolvierten hier alle die erste Einheit und konnten sich danach in der Herberge am Frühstücksbuffet wieder stärken. Nach kurzer Pause ging  es zurück auf den Platz. Die zweite Einheit an diesem Tag war von taktischen Merkmalen geprägt. Hier waren die körperliche und geistige Reaktionsschnelligkeit gefragt und am Ende das Zusammenspiel einzelner Mannschaftsteile und das Verschieben im Verbund.

Das Mittagessen haben sich alle Mädels redlich verdient und es wurde gemeinsam beschlossen, nach der Mittagspause sofort die letzte Trainingseinheit zu machen, da Nachmittags ein Freibadbesuch anstand, den man dann bis zum Abendessen genießen wollte. Gesagt getan – nach dem Essen fand somit die letzte Einheit statt. Hier war es ein kleiner Kraftzirkel sowie die koordinativen Fähigkeiten die die Damen auf Trapp hielten. Doch nach einer guten Stunde war auch das geschafft und man konnte den ganzen Nachmittag im Freibad entspannen.

Der letzte Abend wurde zum Mannschaftsabend erklärt. Man besuchte eine Bowlingbahn, in der manche noch ihre letzten Kraftreserven aufbrauchten. Auch ein Billardtisch und eine Dartscheibe fanden großen Anklang. Auf dem Heimweg begleitete uns noch ein ziemlicher Regenschauer und nachdem alle wieder trocken waren, beendete man den letzten Abend gemeinsam in einem der Schlafräume.

 Nachdem wirklich alle super mitgezogen haben, wurde die Laufeinheit für den Sonntagmorgen abgesagt und es durften alle ausschlafen. Nach dem Frühstück hieß es Zimmer räumen, Taschen gepackt und die Autos starteten Richtung St. Wolfgang. Hier empfing uns der Bezirksligist zum Freundschaftsspiel. In den neuen Trikots durfte man ab 13.30 Uhr auf tollem Trainingsgelände zeigen, was man die letzten Tage alles gelernt und mitgenommen hat.

Ziel des Spiels war, die taktischen Anforderungen vom Vortag zu erfüllen und die ganze Mannschaft hat trotz schwerer Beine alles umgesetzt, was gewünscht war. Am Ende hat man das Spiel auch mit 3:1, durch Tore von Stefanie Christian, Jessica Barton und Kristina Jilek gewonnen und so konnten alle mehr als zufrieden Richtung Heimat aufbrechen.

Sehr erfreulich war auch, dass doppelspielberechtigte B-Spielerinnen mitgefahren sind und somit schon einen Einblick in das Damentraining gewinnen konnten. 

 Nach so einem positiven und am Ende erfolgreichen Trainingslager-Wochenende blicken die Damen mit viel Motivation auf die restlichen Trainingswochen, bis man am 09.09.2017 gegen Grasheim in die Runde startet.

 

Steckbriefe

facebook_page_plugin