Willkommen
auf unserer
Homepage

TSV Ottobeuren

Frauen- und Mädchenfussball

B-Mädchen

B-Juniorinnen - Landesliga

 B Mädels

Allgemeine Informationen

 

Alter U17
Trainer Thomas Stocker
Kontakt bm@tsvo-frauenfussball.de
Trainingszeiten Di und Do 18:45 Uhr - 20:15 Uhr 
Trainingsplatz Kunstrasenplatz Ottobeuren

B-Mädchen BFV Infos

  1. Spiele
  2. Tabelle
  3. Torschützen
Laden...
Laden...
Laden...
next
prev

Wichtige Punkte geholt

Die B-Juniorinnen des TSV Ottobeuren konnten wichtige Punkte einfahren. Gegner war am Sonntag bei fast 30 Grad der TSV Gilching/Argelsried. Die Ottobeurer Mädels taten sich die ersten Minuten sehr schwer, ins Spiel zu finden. Der Großteil der ersten Halbzeit fand im Mittelfeld statt. Bis auf ein paar gefährliche Situationen über die Außenbahnen durch Emilie Lecoq und Franziska Rauh blieben die Ottobeurerinnen zuerst noch harmlos und es ging mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Hier wurden die Mädels nochmal wachgerüttelt und es wurde allen klargemacht, dass dieses Spiel ein richtungsweisendes Spiel ist und man hier gewinnen muss, um sich ein beruhigendes Polster zu verschaffen.

Durch diese Worte wachgerüttelt, sah man ein besseres Spiel des TSV Ottobeuren. Die Mädels kamen immer wieder gefährlich vor das Tor der Gastgeber. Nachdem Katja Rätsch bei einem tollen Konter nur durch ein Foul kurz vor dem 16ner gestoppt werden konnte, war es Anna Schlauch, die den Ball direkt im Tor zum 0:1 für den TSV Ottobeuren versenkte. Die Freude über den Führungstreffer war riesig, doch Gilching gab nicht auf. Der Gastgeber versuchte nun seinerseits, mehr Druck auf die TSV O-Abwehr zu verüben. Doch die Abwehrreihe um Lara Kramlinger machte ihre Aufgabe hervorragend und wusste jeden Versuch der Gilchinger abzuwehren. Im Gegenzug war es Anna Schlauch, die nach tollem Solo mit ihrem zweiten Treffer an diesem Tag den Sack zumachte und Ottobeuren konnte die drei Punkte mit nach Hause nehmen.

"Die Mädels waren anfangs sehr nervös und wussten sich gegen die sehr hoch stehende Gilchinger Abwehr erst nicht zu helfen. Doch am Ende hat ihr Kampfgeist und der Siegeswille wieder durchgeschlagen. Die drei Punkte haben sie sich redlich verdient und der Sieg war enorm wichtig. Mit neuem Selbstvertrauen werden die Mädels nächsten Samstag den Tabellenführer aus Passau empfangen und versuchen, den Bayernliga-Absteiger etwas zu ärgern und ihm vielleicht den einen oder anderen Punkt streitig zu machen" so die Trainerin des TSV Ottobeuren

Nächstes Spiel: Samstag, 05.05.2018 um 14:00 in Ottobeuren gegen den Tabellenführer aus Passau.

facebook_page_plugin