Willkommen
auf unserer
Homepage

TSV Ottobeuren

Frauen- und Mädchenfussball

B-Mädchen

B-Juniorinnen - Bezirksliga Süd

 Mannschaftfoto Mädels

Allgemeine Informationen

 

Alter U17
Trainer Jacqueline Jeske, Sandra Rothärmel, Verena Schmidbauer, Paula Muschik, Kristina Jilek
Kontakt bm@tsvo-frauenfussball.de
Trainingszeiten Mo und Do 17:45 Uhr - 19:15 Uhr 
Trainingsplatz Mo: Günzplatz Ottobeuren, Do: Kunstrasenplatz Ottobeuren

B-Mädchen BFV Infos

  1. Spiele
  2. Tabelle
  3. Torschützen
Laden...
Laden...
Laden...
next
prev

Unentschieden im ersten Heimspiel

Voller Selbstvertrauen gingen die Spielerinnen des TSV Ottobeuren in das Spiel gegen den FC Ingolstadt II und mussten am Ende zufrieden sein, noch einen Punkt erzielt zu haben.

Die Ottobeurer  begannen stark und dominierten die ersten Minuten und gingen folgerichtig in der 11. Minute durch einen direkt getretenen Freistoß von Leonie Rothermel mit 1:0 in FührungEs folgten noch zwei gute Möglichkeiten ein weiteres Tor nachzulegen, um für einen sicheren Vorsprung zu sorgen. Diese blieben aber leider ungenutzt. 

Unverständlich, dass die Mannschaft nach 20 gespielten Minuten nun den Zugriff auf das Spiel verlor und die Gäste folgerichtig mehr Spielanteile erhielten. Zwingende Chancen konnten sich die Ingolstädter allerdings nicht erarbeiten. Mit dem knappen 1:0 ging es in die Pause.

Die Gäste kamen nach der Halbzeitbesser ins Spiel,wollten den Ausgleichtreffer und setzten die Ottobeurer Hintermannschaft unter Dauerdruck.Man ließin dieser Phase den Ingolstädtern zu viel Platz im Mittelfeld und war von Ihren Gegenspielerinnen zu weit weg. Auch das recht schlampige Passspiel missfiel Trainer Thomas Stocker. Dies rächte sich in der 48. Minute. Ingolstadt belohnte sich mit demverdienten Ausgleichstreffer. 

Das war wie ein Genickschlag für Ottobeuren. Es dauerte auch einige Minuten bis sich die Truppe wieder erholt hat.Beide Mannschaften hatten danach noch einige gute Möglichkeiten, am Ende blieb es aber beim 1:1 Unentschieden mit dem beide Teams leben können.