Willkommen
auf unserer
Homepage

TSV Ottobeuren

Frauen- und Mädchenfussball

Damen

Damen - Bezirksoberliga

             Damen

Allgemeine Informationen

 

Alter ab 16 Jahre
Trainer Carina Pelzl und Thomas Schropp
Kontakt d1@tsvo-frauenfussball.de
Trainingszeiten MO 19.30-21.00 Uhr - Sportweltplatz Ottobeuren
 

DO 19.00-21.00 Uhr - Sportweltplatz Ottobeuren

Hallentraining Montag 19.30 Uhr

Damen BFV Infos

  1. Spiele
  2. Tabelle
  3. Torschützen
  4. Liveticker
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
next
prev

Ottobeurer Damen erneut erfolgreich

Am Samstag stand ein wichtiges Heimspiel der Ottobeurer Fußballdamen an:

Zu Gast war der Tabellenletzte aus Breitenthal. Hier wollte die Heimelf auf alle Fälle punkten, da man mit einem Sieg weiter aus dem Tabellenkeller rauskommt und den Tabellenletzten auf Abstand hält.

Man wollte mit dem Schwung und dem Antrieb der letzten Woche in das Spiel starten, doch zuerst kam alles anderst als gedacht: Ein Abstoß wurde von den Gästen abgefangen, schnell vor das Tor gebracht und bevor auch nur eine ottobeurer Spielerin reagieren konnte, erzielte Breitenthal das 0:1. Der Tritt saß, doch die Ottobeurer Damen kamen immer noch nicht richtig in Fahrt. Die Bälle wurden leichtfertig verloren, Pässe kamen nicht an und fast alle Aktionen waren von einer Lethargie und einer Trägheit geprägt, die für alle neu war. Von der Trainerseite kamen deutliche Worte und die Ottobeurerinnen versuchten sich jetzt mehr auf das Spiel und die Ballverteilung zu konzentrieren. Ein schön eingeleiteter Konter über Jacqueline Jeske fand Tanja Romert, die den Ball geschickt um ihre Gegenspielerinnen lenkte und zum 1:1 im Tor der Gäste versenken konnte. Nach diesem Treffer ging ein Ruck durch das gesamte Team und man versuchte, in das Spiel von letzter Woche zu finden. Kurz vor der Halbzeit bekam Ottobeuren einen Eckball. Dieser wurde von Tanja Romert super auf den zweiten Pfosten getreten und Jessica Barton versenkte den Ball eiskalt zur 2:1 Führung.

In der Halbzeitpause wurde daran erinnert, was die Vorgaben für dieses Spiel waren und was das Ziel ist.

Die zweite Halbzeit war dann ein anderes Spiel: Breitenthal konnte sich kaum aus der Umklammerung der Ottobeurer lösen. Die Heimelf versuchte nun, jeden Ball vor den 16ner der Gäste zu befördern, Zweikämpfe wurden ordentlich geführt und die Disziplin stimmte. So waren es Tore von einmal Annalena Ballwieser und zweimal Hannah Ballwieser, die den Endstand von 5:1 herstellten.

Zum nächsten Spiel müssen sich die Damen am Sonntag zum Tabellenzweiten nach Nördlingen. Anstoß: 14:30 Uhr

Steckbriefe

facebook_page_plugin