Willkommen
auf unserer
Homepage

TSV Ottobeuren

Frauen- und Mädchenfussball

C-Mädchen

C-Juniorinnen - SG FC Hawangen/TSV Ottobeuren

 c maedels16 17web

 

Allgemeine Informationen

 

Jahrgang U15
Trainer Kristina Jilek, Herbert Rabus
Kontakt cm@tsvo-frauenfussball.de
Trainingszeiten

Mo 18.00-19.30 Uhr - Do 17.00-18.30 Uhr

(Hallentraining Mittwoch 16.00-18.00 Uhr)

Trainingsplatz Montag in Ottobeuren, Donnerstag in Hawangen

 

C-Mädchen BFV Infos

  1. Spiele
  2. Tabelle
  3. Torschützen
Laden...
Laden...
Laden...
next
prev

Erfolgreich im ersten Spiel

Am Freitag den 22.09. starteten unsere C-Mädchen in die neue Saison. Dieses Jahr wird auf Kleinfeld gespielt, mit dem sogenannten Norwegermodell. Die Mädels, die letztes Jahr noch in der D-Jugend Jungenrunde mitspielten, freuten sich schon auf ihr erstes Spiel in der Mädchenrunde. Zu Gast kamen die Mädchen des FC Horgau.

Die Ottobeurer kamen sofort gut ins Spiel und kamen auch gleich ein paar mal vor das Gegnerische Tor. Nach einer guten Ecke, bei der die Torhüterin den Ball nicht halten konnte, gingen unsere Mädels mit 1:0 in Führung. Nach immer wieder guten Spielzügen und einem ruhigen Spiel kam ein Pass von außen auf unsere Spielerin, die gekonnt zum 2:0 einnetzte. Die Gäste kamen eher selten und auch eher ungefährlich vor das Tor unserer Mannschaft. Zwei mal war unsere Torhüterin zur Stelle, die zwei Angriffe zu Nichte machte. Vor der Halbzeitpause brachten die Mädels aus Ottobeuren noch zwei weitere Bälle im Tor der Horgauer unter und so ging es mit 4:0 in die Halbzeitpause.

Die nächsten 35 Minuten starteten mit etwas Chaos in der Heimmannschaft und es kamen immer mehr Fehlpässe zu Stande. Durch zwei Unaufmerksamkeiten konnte der FC Horgau auf 4:2 verkürzen. In der letzten viertel Stunde sammelten sich die Ottobeurerinnen wieder und spielten wie in der ersten Halbzeit. Mit Doppelpässen und weiteren schönen Spielzügen gelang es ihnen, auf 5:2 zu erhöhen und das erste Punktspiel erfolgreich zu beenden. 

Zum nächsten Spiel geht es am kommenden Sonntag nach Zusmarshausen.

facebook_page_plugin