Willkommen
auf unserer
Homepage

TSV Ottobeuren

Frauen- und Mädchenfussball

B-Mädchen

B-Juniorinnen - Landesliga

 

Allgemeine Informationen

 

Alter U17
Trainer Carina Pelzl
Kontakt bm@tsvo-frauenfussball.de
Trainingszeiten Mo 18.00-19.30 Uhr u. Do 17.00-18.30 Uhr (Hallentraining Mittwoch 16.00-18.00 Uhr)
Trainingsplatz Montag in Ottobeuren, Donnerstag in Hawangen

B-Mädchen BFV Infos

  1. Spiele
  2. Tabelle
  3. Torschützen
Laden...
Laden...
Laden...
next
prev

B-Juniorinnen schnupperten zum ersten Mal Landesligaluft

Die B-Juniorinnen des TSV Ottobeuren mussten zum Start in die Landesliga zu den Gastgebern nach Geiersthal. Nach dreistündiger Fahrt wurden die Mädels sehr nett empfangen und sie machten sich für ihr erstes Spiel in der höheren Liga bereit.

Um 13.00 wurde das Spiel durch die Schiedsrichterin angepfiffen und die Mädels starteten sehr nervös in die Partie: die Bälle wurden durch Stoppfehler und Fehlpässe leichtfertig hergegeben. Die Nervosität zog sich durch die komplette erste Halbzeit und Geiersthal gewann immer mehr die Oberhand. In der 35igsten Minute gab es kurz vor dem 16ner einen Freistoß für Geiersthal, den sie mit wuchtigem Schuss im Tor der Ottobeurer Mädels versenkten. So stand es 1:0 und mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

Hier wurde den Mädels klargemacht, dass sie sich durch die unnötigen Ballverluste das Leben selber schwer machen. Der Fokus soll bei jedem Einzelnen auf die Ball An- und Mitnahme gelegt werden, so dass man den Gastgebern das eigene Spiel aufdrängt und zu Torchancen kommt.

Mit den Worten im Kopf fingen die Mädels nun in der zweiten Halbzeit das Fußballspielen an. Sie kamen immer wieder durch schöne Spielzüge vor das Tor der Gastgeber. Leider wollte kein Ball ins Netz und Geiersthal befreite sich vom Druck der Ottobeurer in der 57igsten Minute mit dem 2:0 nach einem Konter. Die Mädels versuchten trotzdem noch den Anschlusstreffer zu erzielen, was Geiersthal durch Kampf und schnelle Konter zu verhindern wusste. In der 62igsten Minute nutzte Geiersthal dann noch ein Missverständnis im Mittelfeld und machte mit dem 3:0 den „Sack zu“.

Man konnte aber im Großen und Ganzen mit dem ersten Spiel in der Landesliga zufrieden sein. Kommenden Samstag  geht es dann zu Stern München. Bis dahin wird an den Defiziten gearbeitet, sodass die ersten Punkte in der Landesliga nach Ottobeuren geholt werden können.